Luis spielt weiterhin galaktisch!

Wahnsinn! Luis spielt weiter wie von einem anderen Stern. Die Vorbereitung traf diesmal voll ins Schwarze und unser Held ließ seinem Spanischen Gegner keine Chance. Auch diesmal eine Analyse von Luis:

Den Ruhetag nutzten wir zum aufladen der Energiereserven. Also dem Wecker endlich mal die kalte Schulter gezeigt und nicht 7 Uhr morgens aufgestanden. Nach dem Frühstück ging es für uns in den Spa – Bereich. Saunieren mit anschließendem Eiswasserbad war angesagt.

kein Ding für den King

Als Belohnung für den Mut haben wir auch noch dem Whirpool einen Besuch abgestattet.

Dies alles natürlich nicht ohne Grund.
Denn als Gegner in Runde 6 warte der Finne Toivo Keinanen (2337).

Ich erinnerte mich an eine Partie meines Mannschaftskollegen Jorden van Foreest, welcher gegen die Englische Eröffnung einen sehr soliden Aufbau spielte. Dieser gefiel auch Luis, sodass die Vorbereitung sich relativ einfach gestaltete. So goldig wie es zur Zeit läuft, war es natürlich klar, dass die Variante auch auf dem Brett erscheint.

Keinanen muss nach Sde7! erstmal Zeit investieren

Luis hatte die ganze Partie über Vorteil, verpasste leider ein paar Gewinnmöglichkeiten und musste sich am Ende mit Remis begnügen. https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/euro-youth-2016-u14/6/1/2

Nach diesen zwei sehr ordentlichen Partien liegt Luis zur Zeit auf einem unfassbar starken 2.Platz. Heute kommt es zum Showdown gegen den Weißrussen Viachaslau Zarubitsky, welcher bisher alle Partien gewinnen konnte. Vor 3 Wochen bei der U16 Olympiade konnte Luis ihn sogar schlagen. Heute werden die Karten jedoch neu gemischt. Wir haben die Vorbereitung gerade beendet und Luis ist hoch motiviert. Unter https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/euro-youth-2016-u14/7/1/1 könnt ihr die Partie verfolgen.
Ich kann mich nicht erinnern vor einer Schachpartie mal so aufgeregt gewesen zu sein. Zum Glück kann ich mich an der Hotelbar entspannen und dank „tollem“ Internet eh nichts sehen.

Advertisements