Traumstart in Halkidiki!

Weltmeisterschaft 2018. Nach einer wahren Odyssee sind wir in Griechenland angekommen. Der Wecker klingelte um 4 Uhr morgens, noch schnell den Figurensatz auf Vollständigkeit prüfen und ab zum Hamburger Hauptbahnhof. Von dort in locker flockigen vier Stunden nach Frankfurt. Die Zeit vertrieben wir uns mit Blitzpartien. In Anbetracht beiderseitiger Schlaftrunkenheit erzeugten wir echte Perlen 🙂

In Frankfurt angekommen trafen wir neben H.P. Baxxter samt Modelfreundin auch auf die Deutsche Delegation. Der Flieger brachte uns nach Thessaloniki, von dort mit dem Bus weiter nach Halkidiki. Völlig verschwitzt und müde bezogen wir gegen 18 Uhr unser Zimmer. Das „Porto Carras Grand Resort“ bietet (wie schon 2015) weltmeisterliche Bedingungen:

20181020_132455

Ein Strand zum entspannen.

IMG-20181019-WA0031 (1)

oder zum baden!

20181020_132254.jpg

für Weicheier auch nur der Finger ins Wasser..

und einen sehr eleganten Turniersaal.

20181020_142139

Auch die sehr langen Schlangen am Buffet sorgen nicht wirklich für schlechte Laune. Schachspieler aus 76 verschiedenen Ländern der Erde erzeugen eine großartige Atmosphäre.

20181020_124438 (2)

Die Vietnam – Gang auf dem Weg zum Essen.

20181020_125149

an Fleisch mangelt es nicht..

Der Blick von unserem Balkon könnte auch schlechter sein:

img-20181019-wa0017.jpeg

Nach den ganzen Postkartenmotiven fragt sich der schachbegeisterte Leser natürlich, was Luis heute mit den Holzfiguren angestellt hat. Als Startranglistenplatz 8  in der U16 gestartet traf Luigi heute auf den Bulgaren Matey Petkov. Aufmerksame Beobachter des Blogs erinnern sich vielleicht noch an das kleine Maleur vor 3 Jahren an gleicher Stelle, als Luis im 4. Zug mit Weiß einen Bauern einstellte, dann jedoch noch mit Mühe und Not in den Remishafen lenkte. In diesem Jahr sollte es besser laufen.

Überlassen wir dem Neu-IM selbst das Wort: Analyse Engel – Petkov

20181020_142124

Morgen steht die erste (und auch einzige) Doppelrunde auf dem Programm. 10 Uhr geht es gegen den Serbischen Fidemeister Milos Milosevic. Die Partie ist unter folgendem Link Live zu verfolgen:

 https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/fide-world-youth-championships-2018-o16/2/1/7

Sollte Luis nicht vom rechten Pfad abkommen, blicken wir hoffnungsvoll nach vorn!

20181020_141541

Advertisements